Inspiration

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Unser Planet hat unwahrscheinlich bezaubernde Orte zu bieten. Wer gerne reist, kennt das Gefühl an einem Ort anzukommen und einfach nicht mehr aus dem Staunen herauszukommen. Es kann sich dann einfach nicht sattgesehen werden und am liebsten würden wir für Stunden wie festgewurzelt stehen bleiben und die Aussicht genießen.

Manchmal wirkt es gar so, als wäre der jeweilige Ort einfach nicht real. Handelt es sich hier um ein Gemälde? Oder ist diese Gegend gar von einem anderen Planeten? Die Natur ist wirklich unfassbar und hält immer wieder Überraschungen für uns bereit. Schaue dir hier elf Bilder an, die wahrhaftig unfassbare Orte zeigen.

1. Bunter Fluss

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Viele besonders schöne Naturschauspiele sind mit Wasser verbunden? Warum das so ist? Vermutlich, weil sie mit Wasser oft ein atemberaubendes Lichtspiel ergibt und Farben besonders stark hervorkommen. Das stimmt auch für den Fluss auf diesem Bild, der in Kolumbien als ‚flüssiger Regenbogen‘ bekannt ist.

Wer den Fluss einmal live gesehen hat, weiß, woher dieser Name kommt. Er erstrahlt meist nicht nur in einer, sondern in fünf Farben. Rot, Grün, Gelb, Schwarz und natürlich blau. Woher all diese Farben kommen? Von einer ganz bestimmten Pflanze, die sich hier an beiden Uferrändern angesiedelt hat. Sie erzeugt die Farben im Wasser und macht den ‚flüssigen Regenbogen‘ zu einem einmaligen Fleckchen Erde.

2. Traumstrand in Australien

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Von Australien sehen wir regelmäßig Bilder, die uns den Atem rauben. Doch ein Ort Australiens ist besonders sehenswert und niemand kann abstreiten, dass er einfach nur wie gemalt aussieht. Wir reden hier von Whitehaven Beach. Was an diesem Strand so besonders ist, sollte das Bild wohl bereits erklärt haben.

Dieses türkisfarbene Wasser ist in Verbindung mit dem weißen Sandstrand bereits absolut einzigartig. Doch das Ganze in Verbindung mit der umliegenden grünen Landschaft ist einfach unbeschreiblich. Tatsächlich zählt Whitehaven Beach tatsächlich zu einem der weißesten Strände unseres Planeten. Wer den Strand schon auf dem Bild atemberaubend findet, sollte ihn erst einmal in Echt sehen.

3. Bagan

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Asien hat nicht nur geschichtlich und landschaftlich sehr viel zu bieten, sondern hat auch einige kulturelle Orte, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Immerhin gibt es hier jede Menge Tempel und einige wirklich beeindruckende Orte. Wen es einmal nach Myanmar verschlägt, der sollte sich die Tempelstadt Bagan nicht entgehen lassen.

Tatsächlich befinden sich hier über zweitausend Sakralgebäude, die hervorragend erhalten sind. Diese wurden alle etwa im 11. und 12. Jahrhundert mit der Hand aus Ziegelsteinen erbaut. Das macht Bagan zu einem der größten Tempelregionen in Südostasien und ist für den Buddhistischen Glauben von besonderer Bedeutung. Das Areal sieht wahrlich wie eine Zeichnung ist.

4. Bäder von Pamukkale

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Um unter Beweis zu stellen, dass wirklich viele Orte mit Wasser absolut atemberaubend und einzigartig sind, präsentieren wir dir hier die Kalksteinterrassen von Pamukkale, welche sich in der Türkei befinden. Der Ort ist nur bei einheimischen Touristen, sondern besonders auch bei Leuten aus der ganzen Welt beliebt.

Es handelt sich hierbei um Terrassenbecken, die mit heilsamen Thermalwasser gefüllt sind und das alles ganz auf natürliche Art und Weise. Das klare Weiß und das kristallklare blaue Wasser geben eine einmalige Landschaft, die sich so niemand ausdenken könnte. Durch die zunehmende Aufmerksamkeit durch den Tourismus, will die türkische Regierung etwas unternehmen, um dieses Naturwunder langfristig zu erhalten.

5. Panoramablick über Hawaii

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Hawaii zieht jedes Jahr Millionen an Besucher an. Es ist das absolute Traumreiseziel für Menschen auf der ganzen Welt. Wer möchte nicht einmal diese traumhaften Inseln erkunden? Während die Inseln an sich schon einige atemberaubende Orte haben, gibt es ein ganz besonderes Fleckchen Erde auf der Insel Oahu, den sich kein Inselbesucher entgehen lassen sollte.

Dabei handelt es sich um den Haiku Trail, der oft auch unter dem Namen ‚Stairway to heaven‘ bekannt ist. Wer diesen 3.700 Stufen durch die Haiku Berge folgt, kann anschließend eine phänomenalen Aussicht über das Haiku-Tal und den Pazifik genießen. Diese Aussicht ist absolut nicht von dieser Welt.

6. Tiefe Klippen

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

England ist zwar für sein schlechtes Wetter, jedoch auch für seine vielen mystischen Orte bekannt. Es gibt hier jedoch eine Gegend, die wirklich surreal wirkt und tatsächlich eine gute Kulisse für Game of Thrones, oder eine andere dramatische Verfilmung wäre.

Natürlich reden wir hier von Beachy Head, einem Kreidefelsen, der regelrecht in den Wolken schwebt. Er ragt weit heraus und scheint sich von dem Rest der Landschaft abzuheben. Es ist also kein Wunder, dass er zu den bekanntesten Orten in ganz England zählt und jedes Jahr jede Menge Touristen anzieht. Tatsächlich kommen hier auch immer wieder professionelle Fotografen angereist, die mystische Bilder des Felsen machen wollen. Absolut verständlich.

7. Unterwasser Wasserfall

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Bei diesem Bild muss nicht nur einmal, oder zweimal, sondern gleich mehrmals hingesehen werden. Zuerst denken wir es handelt sich um einen Wasserfall, doch bei genauerem Hinsehen wird uns bewusst, dass es keiner sein kann. Doch was ist es dann?

Tatsächlich sorgen die Felsformationen unter Wasser hier für eine nach unten ziehende Strömung und da das Wasser so klar ist, können wir die Strömung sehen. Daher scheint es für unser Auge so, als würde es sich hier um einen Wasserfall handeln. Der Blick auf dieses Schauspiel in Mauritius ist vor allem aus einem Hubschrauber heraus absolut atemberaubenden. Doch auch mit einem Boot kann dieses Naturwunder bestens beobachtet werden.

8. New Yorks Wasserversorgung

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Jeder kennt New York und jeder hat schon einmal die Bilder der dortigen Skyline gesehen. Doch worüber sich viele keine Gedanken machen ist, woher diese Millionen Stadt eigentlich ihr Wasser bekommt? Tatsächlich kommt seit 1906 das meiste Wasser für New York von einer nahegelegenen Talsperre und diese kann sich wirklich sehen lassen.

Eine der bedeutendsten Wasserquellen für New York ist die New-Croton Talsperre und diese sieht vor allem bei Sonnenuntergang wahrlich surreal aus. Tatsächlich ist die Talsperre mit nur 35 Kilometer Entfernung sehr nahe an der Millionenstadt und dennoch haben nur sehr wenige New Yorker diesen Kaskaden Damm gesehen. Eigentlich ziemlich schade.

9. Glühwürmchen

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Ja, du hast schon richtig gelesen, wir haben auf unserer Naturwunderliste Glühwürmchen aufgenommen. Doch tatsächlich handelt es sich hier um die Waitomo Caves aus Neuseeland, die bei vielen auch als Glühwürmchenhöhle bekannt ist. Dieser Ort hat es wahrlich verdient auf unserer Liste zu sein.

In den Höhlen bei Auckland wartet ein wahres Naturschauspiel auf jeden Besucher, denn die Höhle trägt ihren Namen zu Recht. Hier warten Millionen von Glühwürmchen auf die Besucher. Damit beleuchten sie nicht nur die Höhle, sondern sie lassen es so aussehen, als hätten die Höhlen ihren eigenen Sternenhimmel. Die Höhle und dieser unvergessliche Anblick können in aller Ruhe bei einer Bootsfahrt erkundet und genossen werden.

10. Tulpen so weit das Auge reicht

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Nicht nur Frauen lieben Blumen, immerhin kann bereits eine Blume einen ganzen Raum erstrahlen lassen. Es ist also kein Geheimnis, dass Blumen durchaus eine zauberhafte Naturerscheinung sind. Besonders beliebt sind bei vielen die Tulpen. Gerade wer aus Holland kommt, kommt um diesen Trend nicht herum.

Wer einmal ein ganzes Tulpenfeld gesehen hat, wird dies vermutlich nie wieder vergessen. Die kräftigen Farben sind gerade bei Sonnenaufgang und -untergang besonders beeindruckend. Es lohnt sich auf jeden Fall zwischen März und Mai einen Spaziergang in der ländlichen Umgebung Amsterdams zu unternehmen. Genau dann blühen die Tulpenfelder auf und du kannst dich auf eine unvergessliche Entdeckungstour begeben.

11. Fly Geyser

11 bezaubernde Orte, die fast surreal aussehen

Die Natur zeigt sich manchmal in ganz unterschiedlichen Farben und Formen. Dieses Bild hier zeigt, wie surreal Mutter Erde sein kann. Das kräftige grün und der strahlend blaue Himmel alleine sind bereits eine Augenweide. Doch ganz besonders sticht einem hier natürlich der Geysir in Regenbogenfarben ins Auge.

Während der Geysir selbst absolut natürlich entstanden ist, wurden von Menschenhand Löcher gebohrt und Wasserpumpen eingesetzt. Somit sprüht der Geysir jetzt das Grundwasser dauerhaft nach oben heraus. Auf den ersten Blick könnten wir fast meinen, dass dieses Bild von einem anderen Planeten stammt. Oder gibt es irgendwo sonst auf der Erde so viele Farben in der Natur?

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen