Kultur

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Wer falsch parkt, der handelt egoistisch. Natürlich muss man unterscheiden, denn es passiert auch manchmal aus Versehen. Das geschieht insbesondere in Großstädten sehr oft, wo die Parksituationen auch richtig unübersichtlich sein können. Jeder übersieht mal ein Verbotsschild und stellt sein Fahrzeug daher an einer falschen Stelle ab.

Die folgenden Beispiele zeigen aber, dass es eben auch sehr dreiste Fälle von Falschparken gibt. Außerdem zeigen die Bilder in dieser Liste, wie kreativ und gemein manche Menschen werden können, wenn es darum geht, sich an rücksichtslosen Falschparkern zu rächen. Nach dem Ansehen der Fotos wirst du es dir das nächste Mal sicher zweimal überlegen, wo du dein Automobil abstellst. Viel Spaß beim Schmunzeln!

1. Bitte die Linien einhalten!

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Zu sehen ist eine auf den ersten Blick freundlich aussehende Schildkröte. Die Botschaft ist aber weniger freundlich: „Dem Parkenden wird hier mitgeteilt, dass kleine Kinder auch Probleme damit hätten, innerhalb der Linien (beim Ausmalen) zu bleiben. Vielleicht müsse der Falschparker, der offensichtlich (beim Parken) auch nicht in den vorgegebenen Linien bleiben kann, also noch ein paar Mal mit Ausmalbildern üben.“

Das ist ziemlich witzig und echt kreativ. Außerdem soll das Ausmalen von Bildern eine beruhigende Wirkung haben und diese kann der Besitzer des Fahrzeugs wohl gut gebrauchen. Denn sein Ärger und seine Überraschung über diese Frechheit werden groß sein!

2. Eine schmierige Nachricht

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Im ersten Moment hat man als Falschparker wohl nur die eine Hoffnung: Oh, Gott, bitte lass das nicht…das wird doch wohl nicht… Himmel hilf, das darf auf keinen Fall… Nein, es ist NICHT das, was du denkst. Es handelt sich um Erdnussbutter, die auf die Windschutzscheibe geschmiert wurde.

Wobei das auch ekelig genug ist. Die klebrige Butter lässt sich jedenfalls nicht so leicht entfernen und eine gründliche Reinigung wird sicher die Folge sein müssen. Aber wie der Schmierfink hier auch vorbeugend mit dem Finger in die Butter geschrieben hat: Das ist immer noch billiger, als den Abschleppdienst bezahlen zu müssen und irgendwie auch witziger.

3. Einmal wie ein Actionstar leben

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Auch diesem Falschparker wurde ein Zettel unter den Scheibenwischer geklemmt. Was erstmal harmlos aussieht, entpuppt sich für den Besitzer des Wagens als echter Schock. Da hat jemand Actionstar mit seiner Karre gespielt! Was ist passiert?

Offenbar hat der Herr wiederholt auf dem Gehweg geparkt und dabei keine Rücksicht auf Fußgänger genommen. Also hat ein gewitzter Spaziergänger seine Motorhaube als Übergang benutzt und ist dabei wie ein Actionstar herübergerutscht, um auf die andere Seite zu kommen. Und das mehrmals! Das erklärt also die Dellen, die da plötzlich seit einiger Zeit zu sehen sind… Ob der Besitzer des Fahrzeugs es mit Humor nahm, ist nicht bekannt.

4. Was tun, wenn es brennt?

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Wir lernen schon in der Fahrschule, dass man niemals dort parken soll, wo Rettungsfahrzeuge Platz benötigen, sonst wird es unangenehm, teuer und kann im Zweifel menschliches Leben kosten. Diese Regel musste der Besitzer des Fahrzeugs in diesem Bild schmerzlich lernen.

Da die Feuerwehr nicht an den Hydranten herankam, mussten die Scheiben des Fahrzeugs eingeschlagen werden, damit der Weg für den Schlauch frei war. Diesen Schaden hat sich jemand redlich verdient, denn im Zweifel brennt ein Haus ab und Menschen werden ernsthaft verletzt oder sterben, nur weil jemand keine Lust hatte, einen anderen Parkplatz zu suchen. Wir merken uns also, dass wir die Wege für Rettungsfahrzeuge frei lassen oder es wird teuer!

5. Kleine Ursache, große Wirkung

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Die Rache an sich auf den Bildern ist gar nicht mal so spektakulär. Der Falschparker wurde hier von zwei größeren Jeeps zugeparkt. Blöd gelaufen! Was das Ganze aber so witzig macht, ist das man endlich auch mal die direkte Auswirkung auf den Falschparker zu sehen bekommt! Man kann sich sein Lachen kaum verkneifen, wenn man auf dem ersten Bild die Verzweiflung an den Gesichtern der Person ablesen kann.

Mein Gott, was ist hier denn passiert? Auf dem zweiten Bild muss der Delinquent mühevoll durch den Kofferraum in sein Fahrzeug kraxeln, um überhaupt auf den Fahrersitz zu kommen. Außerdem war es sicher gar nicht so einfach, das Kfz aus der Jeep-Zange zu manövrieren.

6. Leg dich nicht mit Bikern an

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Das Foto ist ein gutes Beispiel dafür, dass Motorradfahrer sehr leidenschaftliche, heißblütige Menschen sind, denen aber auch viel an Gerechtigkeit gelegen ist. Wer so dreist ist und einem Biker seine Parkmöglichkeit wegnimmt, der muss damit rechnen, dass eben das passiert, was auf dem Bild begutachtet werden kann.

Dieser Freund des motorisierten Zweirads hat sich die gleiche Dreistigkeit erlaubt, wie der falsch parkende Kollege vor ihm. Er hat ihn ganz nonchalant zugeparkt. Jetzt muss der Falschparker eben warten, bis der Biker seinen Einkauf oder was auch immer beendet hat. Faire Kiste! Hoffen wir nur mal, dass der Autofahrer nicht direkt den Rückwärtsgang einlegt und sich den Weg einfach selbst wieder freiräumt.

7. Sei smart, parke vernünftig

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Nur weil du einen kleinen Smart fährst, heißt das nicht, dass du überall parken und dich in jede kleine Lücke noch reinquetschen darfst. Dies muss der Fahrer oder die Fahrerin des Smart-Fahrzeugs hier schmerzlich erfahren. Wo andere Fahrzeuge allerdings im großen Stil eingeparkt werden müssen, reicht für das zierliche Auto das Anbringen von ein paar Holzlatten, damit es erstmal eingesperrt ist.

Es ist schon etwas gemein, dass man sich dafür hier nicht mal Mühe geben musste. Aber man kann die Angelegenheit so sehen, dass sich die Person, der das Fahrzeug gehört, hat beim Suchen des Parkplatzes auch keine Mühe gemacht hat. So gleicht sich am Ende des Tages in der Summe alles wieder aus.

8. Bis zum Müll und nicht weiter

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

So ganz genau können wir auch nicht sagen, was hier wohl passiert ist. Waren Müllmänner am Werk, die den dreisten Falschparker fies eingekerkert haben? Wer soll sonst die schweren Müllcontainer verschoben haben? In jedem Fall befindet sich der Besitzer des falsch parkenden Fahrzeugs nun in misslicher Lage.

Dies gilt vor allem, wenn es sich um schwere, voll beladende und am besten noch mit einer Sperre ausgestatteten Container handelt, die nicht einfach so bewegt werden können. Auch hier muss der Kfz-Halter wieder auf den Moment warten, wo die Fieslinge sich dazu entschieden haben, das Automobil zu befreien. Da lässt sich nur hoffen, dass der Mief sich in Grenzen hält.

9. Was man mit Kreide alles schafft

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Der folgende Streich kommt eher aus der Abteilung zynisch-kreativ und ist weniger gemein als so manches andere Beispiel auf dieser Liste.Hier hat jemand Kreide genommen und auf dem Boden den ganz speziellen Parkplatz dieses Falschparkers eingezeichnet.

Mit der Zeichnung hält der Kreideschwinger dem Autobesitzer den Spiegel vor und zeigt dessen Egoismus auf. Die feine englische Art ist es aber nicht, dafür den Parkplatz vollzukritzeln. Aber wenn wir ehrlich sind, dann heiligt der Zweck hier durchaus die Mittel. Manchmal ist der friedliche, aber deutliche Weg die sinnvollere Methode. Dann lässt man die Brechstange eben mal stecken. Vielleicht hat dadurch ja jemand nun erst recht seine Lektion gelernt…?

10. Platz für Euer Hoheit

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Weniger lehrreich, aber dafür fieser, geht es in diesem Fall zu. Erneut hat ein Delinquent zur Kreide gegriffen und die Begriffe „Princess Parking“ auf den Boden geschrieben. Damit möchte jemand darauf hinweisen, dass hier eine naive Frau sehr seltsam auf einer durchgestrichenen Fläche geparkt hat.

Aber da müssen wir mal in die Bresche springen, denn unserer Erfahrung nach sind Frauen teilweise die besseren Autofahrer und fahren ruhiger, gelassener, weitsichtiger und intelligenter. Vielleicht können sie tatsächlich nicht so gut parken wie Männer, aber hier ist es nicht ausgeschlossen, dass ein Prinz am Werk war. In jedem Fall ist die Botschaft, die mit Kreide hinterlassen wurde, vermutlich bei Eurer Hoheit angekommen.

11. Falsch gewickelt

11 lustige Fotos von Rache an Parksündern

Unser letztes Foto hat eine klare Aussage: Wer sein Auto an einem verbotenen Platz abstellt, der ist falsch gewickelt. Diese Racheaktion hat es auf jeden Fall in sich. Hierfür waren sicher etliche Rollen Frischhaltefolie und einiges an Zeitaufwand notwendig.

Sollte der Autofahrer zurückkommen und in Eile sein, dann wird er sich gedulden müssen, bis er die Konsequenzen seines Falschparkens ausgebügelt haben wir könnte es einige Zeit dauern. Witziger Weise haben die Rächer die Mülltonne mit an das Fahrzeug gebunden. Was möchten sie damit nur andeuten? Wie dem auch sei, es ist auf jeden Fall sinnvoll sich die Zeit zu nehmen einen ordnungsgemäßen Parkplatz zu suchen.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen