Kultur

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Ganz tief in unserem Herzen sind wir alle gleich. Jeder von uns wünscht sich ein wenig Luxus. Es geht nicht immer nur darum, die einfachsten Bedürfnisse zu erfüllen. Im Urlaub darf es gern mal etwas mehr sein. In den Ferien geht es den meisten längst nicht mehr nur um Erholung oder einer Auszeit vom Alltag.

Viele sehnen sich nach einem möglichst hohen Komfort. Etwas, dass alles übertrifft. Einer Erfahrung fürs Leben. Es gibt mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten für einen wirklich luxuriösen Urlaub. Für einen kurzen Moment gelingt es so, die Welt aus dem Blickwinkel der Reichen zu betrachten. Wie so oft sind bei den Preisen auch hier nach oben keine Grenzen vorhanden.

1. Eine Woche in Bali

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Ein einwöchentlicher Aufenthalt im Nikko Bali Resort & Spa ***** in Indonesien kostet 1.950 US-Dollar. Im Halbpension-Paket sind Frühstück und Abendessen als Buffet im Preis enthalten. Im Preis noch nicht enthalten sind die Kosten für den Flug nach Bali. Hierfür sind nochmals ca. 1.600 US-Dollar einzukalkulieren.

Die lokalen Ausflüge und Attraktionen vor Ort sind ebenfalls noch bei der Budgetplanung zu berücksichtigen. Um hier etwas Unvergessliches zu erleben, sollten Urlauber unbedingt den Felsentempel von Ulu Watu, das Sacred Monkey Forest Sanctuary und die Reisterrassen von Jatiluwih und besichtigen. Bali ist auf jeden Fall eine Reise wert. Reisende haben im Anschluss von dem Abenteuer viel zu berichten.

2. Die teuerste Zugreise der Welt

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Eine einfache Fahrt kostet 5.000 €. Die Nachfrage ist dennoch so hoch, dass die Eisenbahngesellschaft die Tickets unter den potenziellen Käufern losen muss. Es dürfen höchstens 30 Passagiere im Zug reisen, er ist mit 14 Luxuszimmer ausgestattet. Etwa 1.000 Personen bewerben pro Reise für eines der begehrten Zimmer.

Der Seven Stars-Zug fährt in Kyushu, Japan. Der Bau des Zuges kostete 22 Millionen Euro. Der beste Raum befindet sich am Ende des Zuges. Er bietet einen Rundumblick in alle Himmelsrichtungen. Die Kabine wurde aus Mahagoni gefertigt und verfügt über eine eigene Toilette und ein Duschbad. Der Küchenchef ist einer der größten Sushi-Meister Japans. Natürlich gibt es einen Zimmerservice.

3. Royal Comfort in Dubai

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Nach einer Woche in der Royal Suite im Radisson Hotel kann man seinen Bekannten einiges erzählen. Mehr Luxus geht eigentlich gar nicht. Die Suite selbst ist 273 qm groß und hat 2 Badezimmer, eine eigene Küche und sogar eine Bar.

Beide Schlafzimmer sind riesig, auf den fast 5 qm großen Betten können so viele Dinge getan werden, die man sich gar nicht vorstellen kann. Auf den Betten kann einfach umhergesprungen werden. Nicht zu vergessen ist die herrliche Aussicht vom Balkon auf das Einkaufszentrum von Dubai, die prächtige Sheikh Zayed Street. Der Preis beträgt stolze 23.400 US-Dollar für eine Woche. Darin ist das Frühstück sogar schon enthalten.

4. Die teuerste Luxusreise in England

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Wer es sich leisten kann, erhält eine private Penthouse-Suite mit einem Butler. Die Reise kostet 1.550.000 US-Dollar und dauert 84 Tage. In dieser Zeit besucht man 12 Länder auf 5 verschiedenen Kontinenten. Die Route ist ungefähr 66.000 km lang und startet in Brisbane. Das letzte Ziel heißt Barbados.

Diese erstklassige Reise bietet die besten Luxushotels und Resortzentren. Während der 84 Tage ist der teuerste Stopp im Ty Warner Penthouse des Four Seasons Hotels in New York. Die luxuriöse Unterkunft kostet fast 30.000 US-Dollar pro Nacht. Während der Reise betritt der Passagier dreimal eine private Ebene, einmal von New York nach Barbados, und bleibt zweimal auf einer privaten Insel.

5. Santorini – Luxus in Griechenland

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Santorini würde wahrscheinlich niemals als Luxusreiseziel betrachtet werden, oder vielleicht doch? Eigentlich war schon fast jeder einmal dort gewesen. Es ist also kein Außergewöhnliches Reiseziel. Aber Santorini hat auch noch eine andere Seite. Eine besondere innere Welt, in der schon viele Prominente wie Richard Branson und Sharon Stone zu Gast waren.

Das Besondere hier ist wahrscheinlich das Sonnenlicht. Es wird auf alles reflektiert, auf die schneeweißen Gebäude, auf die Innendekoration und auch auf die besonderen, würfelförmigen Suiten. Es scheint als würden die wellenlosen Pools in die Caldera fließen. Das Katikies ist praktisch ein Boutique-Hotel, fühlt sich aber als echtes Luxus-Urlaubsresort an, das man einfach mal selbst erlebt haben muss.

6. Song Sa – Die Insel der Liebhaber

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Das auf zu Kambodscha gehörenden Privatinseln betriebene Resort-Center Song Saa ist ein wahres Paradies. An dem intimen und ruhigen Ort ist die Nachhaltigkeit zur Kunst geworden. Urlauber können hier nicht nur den Luxus, sondern auch die unberührte Natur genießen und in sie eintauchen. Neben der Küste wurden Bungalows gebaut und jeder davon hat einen eigenen privaten Pool.

m Hauptgebäude erwartet die Besucher ein erstklassiges Restaurant, von dem aus jede Dämmerung ein wunderbarer, künstlerischer Anblick ist. Der wellenlose Pool, das Spa und die Wellnessangebote, die überall im Regenwald angeboten werden, sind hier ebenso üblich wie Yoga-Kurse im Morgengrauen und die verschiedenen Arten von Wassersport. Eine Woche kostet hier 3.125 US-Dollar.

7. Eine Reise nach Alaska

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Die Schifffahrtskreuzfahrt auf der Absinth-Expeditionsyacht in Alaska wird die Einstellung eines jeden Einzelnen gegenüber der Natur verändern. Diese Reise wird ein unvergessliches Abenteuer. Im Frederickfjord kann man mit den eigenen Augen Orkas, Schwertwale und Buckelwale beobachten. Das Schiff wurde im vergangenen Jahr mit einer neuen Luxuskabine und einem vollständigen Wellness- und Massagezentrum ausgestattet.

Während der Reise nach Alaska ist die maximale Passagierzahl auf 12 Personen begrenzt. 20 Angestellte, darunter ein Koch und ein Masseur kümmern sich um das Wohl der Gäste. An Luxus ist dies kaum zu übertreffen. Eine Woche All-Incl. kostet in der Hauptsaison 27.7000 US-Dollar. Wer es lieber etwas moderater hat, sollten nach der Hauptsaison für knapp 23.4000 US-Dollar reisen.

8. Der Juwel der Versace Mansion

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Die Villa by Barton G ist ein wahres Luxusresort am Meer. Das Herrenhaus Ocean Drive (South Beach, USA) war anfangs im Besitz von Versace. Nach dem Tod des Modeschöpfers 1997 wurde es in einen privaten Club umgestaltet. Später erwarb es Barton G. Weiss und machte ein perfektes Juwel daraus.

Dieses kleine Resort erwartet seine Gäste mit einem 24-Serverservice, Personal Shopping und Spa-Bereichen. Der Blick von den Suiten ist auf den zentralen Garten gerichtet. Diese Suiten haben jeweils eine andere Farbe (golden, blau, schwarz und lila). Als ob dies noch nicht genug wäre, steigern auch die Möbel und die riesigen Betten die Pracht. Eine Woche kostet hier 6.500 US-Dollar.

9. Luxus für Sportfans

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Das One & Only Luxusresortzentrum auf Cayman Island, Australien, ist ein Ort, an den Besucher nur auf dem Wasserweg gelangen können. Korallenriffen umgeben diesen prächtigen Ort. Im örtlichen Tauchzentrum können die Besucher sogar PADI-Prüfungen ablegen oder sich für Nachttauchgänge bewerben. Es gibt aber auch Dutzende anderer Sportanlagen. Dieser Ort ist nicht nur das Eden der Taucher, sondern auch eine echte Wohlfühloase für alle Fitness- und Sportfans.

Zum Hotel gehört ein 726 Hektar großes Areal, auf dem es Tennis-, Basketball- und Squashfelder gibt und auch Fitnessstudios, in denen sich Personal Trainer um die Besucher kümmern. Eine Woche in diesem paradiesischen Ort kostet 107421 US-Dollar.

10. Singita, das afrikanische Wunder

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Selbst das extreme afrikanische Wetter und die Natur können den Luxus nicht mindern. Der ausgezeichnete Ferienort Singita Grumeti ist ein beweglicher Campingplatz, der von dem Geländeauto Land Rover inspiriert wurde. Die neuesten Materialien eines modernen Luxusurlaubs sind Leinwand, Stahl und Leder.

Der Erhalt der Schönheiten der Natur hat für die Verantwortlichen des Singita oberste Priorität. Das Hotel verfügt über ein 340 Hektar großes Areal ces Serengeti-Nationalpark, in dem Tiere geschützt sind. Der Singita Export mit seinen maximal 12 Gästen pro Tour folgt den wilden Tieren bis in tief in das Reservat hinein. Es gibt auch einen festen Standort mit zahlreichen Luxusdienstleistungen. Eine Woche kostet 33.000 US-Dollar.

11. Die teuerste Reise der Welt?

Die verrücktesten und teuersten Urlaube auf der ganzen Welt

Ein Reisebüro hat eine Reise im Angebot, die in 2 Jahren um den Globus führt. Alle Weltkulturerbe-Stätten werden besichtigt. Insgesamt werden 157 Länder besucht und 962 Ziele angesteuert. Diese Reise könnte die teuerste sein. Etwa 7.000 US-Dollar des Reisepreises gehen als freiwillige Zuwendung an die UNESCO.

Auf dieser Reise werden die Plaza in New York, das Hotel George V in Paris, das Ritz-Carlton in Moskau sowie zahlreiche weitere luxuriöse und berühmte Unterkünfte besucht. Wenn Sie also rund 788.000 US-Dollar haben, weil Sie auch Taschengeld für Souvenirs benötigen, zögern Sie nicht, sich mit diesem Reisebüro in Verbindung zu setzen. Diese Reise wird zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen