News

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Luftaufnahme der italienischen Hafenstadt Tarent (italienisch: Taranto) am Golf von TarentFoto: dpa Picture Alliance

Tarent (italienisch: Taranto) ist mit seinen etwa 200.000 Einwohnern der wichtigste Hafen der italienischen Marine (Marina Militare). Zugleich ist die Stadt am Ionischen Meer in der Region Apulien eine der ältesten Städte weit und breit: Tarent an der Mündung des Flusses Tara soll gar mehr als 1000 Jahre älter als Rom, die Ewige Stadt, sein.

Die Altstadt von Tarent

Sehenswert in Tarent ist insbesondere die auf einer Insel gelegene Altstadt mit dem Castello Aragonese. Auch lohnt sich die Besichtigung der Überreste einer alten griechischen Siedlung. An der Piazza Castello verbindet der Ponte di Porta Napoli die historische Altstadt auf der Insel. Die Steinbrücke, die einen Kanal überspannt, ist 115 Meter lang.

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Castello AragoneseFoto: dpa Picture Alliance

Neben dem Castello Aragonese sind der Palazzo di Città sowie der von den Griechen im 4. Jahrhundert vor Christus errichtete Poseidon-Tempel die spektakulärsten Bauwerke.

Zu den Schattenseiten in Tarents Altstadt zählen allerdings die oftmals baufälligen und daher wenig einladend wirkenden Häuser. Gleiches gilt übrigens auch für die teilweise maroden Industriebauten im Norden der Stadt. Zahlreiche Touristen beklagen zudem den sich vielerorts an Straßenrändern stapelnden Müll.

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Altstadt von TarantoFoto: dpa Picture Alliance

Anzeige

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Die Gold Card inkl. 1 kostenfreien Zusatzkarte

HIER BEANTRAGEN American Express

Weitere Sehenswürdigkeiten in Tarent

Der Dom von Taranto, die Kathedrale San Cataldo, wurde bereits im 11. Jahrhundert gebaut. Darüber hinaus sind an der Via Duomo auch der Palazzo Fornaro mit dem Mittelalter-Museum sowie das ehemalige Kloster San Francesco zu finden. Einer der wichtigsten Treffpunkte der Stadt mit zahlreichen historischen Palazzi ist darüber hinaus die Piazza Monteoliveto.

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Das spektakuläre Deckengewölbe in der Kathedrale San CataldoFoto: dpa Picture Alliance

Touristische Events

Ein weiteres Highlight in Tarent sind die Prozessionen der Jungfrau Maria sowie die Meeresprozession Stella Maris zu Ostern. Auch das legendäre Bootsrennen im Golf von Taranto, der Palio di Taranto, ist eine Attraktion. Ein Rennen findet am wichtigsten Feiertag in Tarent, dem 10, Mai, statt. An diesem Tag wird der Schutzpatron der Stadt, San Cataldo, gefeiert. Ein weiterer Palio wird an einem Sontag im Juli veranstaltet.

Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Maps4News aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Maps4News angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Der Tanz Tarantella

Die besten Reisetipps für die italienische Hafenstadt Tarent

Der beliebte italienische Volkstanz Tarantella soll ursprünglich aus Tarent stammenFoto: dpa Picture Alliance

Der Volkstanz Tarantella stammt, wie Experten vermuten, ebenfalls aus Tarent in Apulien. Schnell im Dreiachtel- sowie im Sechsachtel-Takt wird mit dem Gruppentanz der Biss der giftigen Tarantel symbolisiert. Allerdings ist der Tanz mit Dutzenden von Varianten auch in den Regionen Sizilien, Kalabrien und Kampanien verbreitet.

Um mit Inhalten aus Wetter zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Wetter aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Wetter angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Hinweise zur aktuellen Corona-Lage in Italien finden Sie auf dieser Seite.

(Text: Jasch Zacharias)

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen