Reisen

Berliner Fernsehturm – große Aussicht und virtuelle Zeitreise

Berliner Fernsehturm – große Aussicht und virtuelle Zeitreise

Erlebe Berlins historische Entwicklung als Virtual Reality Erlebnis und genieße den Ausblick über die heutige Stadt.

Anzeige

Berlin´s Odyssey – eine virtuelle Zeitreise über der Stadt

Der Berliner Fernsehturm prägt die Silhouette der Hauptstadt wie kein anderes Wahrzeichen. Von hier lässt sich in 203 m Höhe die Stadt weit überblicken und die Gegenwart erleben. Wie wohl der Blick über die Stadt früher ausgehen hat?

Mit Berlin’s Odyssey ist ein Blick in die Vergangenheit dieses Städtebildes nun möglich. Dafür musst du nicht die 203 m mit dem Fahrstuhl in die Höhe steigen. Die Vogelperspektive über der Hauptstadt kannst du bereits im unteren Foyer des Turms erleben. Hier sind dir und anderen Gästen Sitzmöglichkeiten geboten und den Startpunkt deiner Reise kannst du individuell bestimmen. Mit Virtual-Reality-Brillen ausgestattet, wirst du zum Zeitreisenden.

Berliner Fernsehturm – große Aussicht und virtuelle Zeitreise

Mit Hilfe der VR-Brillen kannst du 900 Jahre Berliner Stadtgeschichte erleben.

360-Grad Flug über die Stadt

Der Flug über die Stadt beginnt, du tauchst augenblicklich ins Jahr 1237 ein. Das 360-Grad-Sichtfeld der Brillen ermöglicht ein intensiveres Erleben. Zu Beginn fühlt sich der Flug tatsächlich wie ein Kribbeln im Bauch an. Deine Augen folgen dem Lauf der Flüsse, du erlebst wie Orte verschwinden, sich verändern oder neu formen. Das ist faszinierend, bewegend und etwas, das es unbedingt zu erfahren gilt.

Tickets zur VR-Tour ab 10,50 Euro

Während deiner 15-minütigen Zeitreise wirst du durch 9 Jahrhunderte geführt, in denen du die Entwicklungsstufen der Stadt vom Mittelalter über das Kaiserreich und das geteilte Berlin bis in die Gegenwart erlebst. Dabei kannst du beeindruckende Details entdecken. Berlin’s Odyssey verbindet historische Rekonstruktionen, hyper-realistische Animationen, sowie Foto- und Videoarchivmaterial. Das Sehen wird hier zu einem besonderen Erleben und Verstehen gleichermaßen.

Fährst du nach deiner Reise tatsächlich noch einmal mit dem Fahrstuhl die 203 m zur Aussichtsplattform nach oben und wagst den Blick über die Stadt, wird es auf jeden Fall ein neues Gefühl sein, das dich begleitet. Dein Blick hat sich geschärft. Da, wo eben noch eine Kutsche fuhr, folgen deine Augen jetzt der Straßenbahn. Auch wenn du diese schon unzählige Male gesehen hast, fällt dir jetzt auf, wie genial das eigentlich ist.

In die Kugel des Fernsehturms kommst du natürlich auch ganz klassisch ohne VR-Brille. Und während sich dir dort im 360-Grad-Rundgang ein Panoramablick auf die Stadt bietet, kannst du ein kühles Getränk an der Bar 203 genießen oder eine Etage darüber das Drehrestaurant Sphere inklusive Sonnenuntergangs besuchen. Für einen Tisch bitte im Vorfeld reservieren.

Berliner Fernsehturm – große Aussicht und virtuelle Zeitreise

Erlebe einen frischen Blick auf Berlin.

Tickets für den Berliner Fernsehturm

Berlin’s Odyssey auf dem Fernsehtum können Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren erleben. Begleitet werdet ihr während der Reise in deutscher oder englischer Sprache. Tickets können für Erwachsene inkl. priorisiertem Einlass ab 10,50 Euro und für Kinder ab 8 Euro hier gekauft werden. Tickets für die Aussichtsetage selbst kannst du ab 24,50 Euro für Erwachsene bzw. 14,50 Euro für Kinder hier kaufen.

Das Kombi-Ticket aus VR-Experience und Aussichtsplattform kostet 32,50 Euro für Erwachsene und 20,50 Euro für Kinder. 

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen