Reisen

Europapark und Co.: Öffnungszeiten und Corona-Regeln im Überblick

Wir finden für dich die besten Reisedeals!

Verpasse kein Traumangebot mit unserem Newsletter.

Europapark und Co.: Öffnungszeiten und Corona-Regeln im Überblick

In der Krake bleiben einige Sitze frei, ansonsten gilt Maskenpflicht – das Heide Park Resort bei Soltau ist seit dem 1. Mai 2021 wieder für Besucher geöffnet.

Saison 2021: Öffnungstermine der Freizeitparks in Deutschland

Die Freizeitparks in Deutschland öffnen trotz Corona nach und nach 2021 wieder. Wann Besucher wieder in den Europa-Park, Heide Park und Co. dürfen und welche Corona-Regeln dort gelten: ein Überblick.

Europapark und Co.: Öffnungszeiten und Corona-Regeln im Überblick

Brigitte Vetter

Endlich wieder den Fahrtwind in den Haaren und das Kribbeln in der Magengegend beim Start einer Achterbahn spüren: Immer mehr Freizeitparks in Deutschland öffnen wieder für den Freizeitspaß mit Freunden oder der Familie.

Normalerweise startet die Saison etwa Anfang April, doch der Corona-Lockdown hat auch im Jahr 2021 den Öffnungstermin vieler Parks nach hinten verschoben. Nun sind einige wieder mit ausgefeiltem Hygienekonzept und Teststrategie am Start. Wir verraten dir, wo du dir jetzt deinen Adrenalin-Kick holen kannst, welche Regel du beim Eintritt und Aufenthalt einhalten musst und für wen Ausnahmen von der Testpflicht gelten.

  • Heide Park Soltau
  • Serengeti-Park Hodenhagen
  • Europa-Park Rust
  • Hansa-Park Sierksdorf
  • Diese Freizeitparks bleiben noch geschlossen

Heide Park Soltau in Niedersachsen

In Niedersachsen haben sowohl der Serengeti-Park als auch der Heide Park in Soltau geöffnet. Der beliebte Freizeitpark mit bekannten Attraktionen wie Colossos, Bis Loop und Screem erlaubt seit dem 1. Mai Besuchern wieder den Eintritt. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hatte entschieden, dass der Heide Park mit einem Hygienekonzept den Betrieb starten kann. 

Regeln im Heide Park Soltau: Eintritt nur mit Online-Ticket und Corona-Test

Allerdings brauchen Besucher ab 15 Jahren für den Achterbahnspaß einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Akzeptiert werden nur professionell durchgeführte und attestierte Antigen(PoC)-Tests oder PCR-Tests. Alternativ haben Besucher auch die Möglichkeit, sich am selben Tag kostenlos in einer Drive-in-Teststation auf dem Busparkplatz testen zu lassen.

Ausnahmen von der Testpflicht gibt es für vollständig Corona-Geimpfte und Genesene, wenn sie ein entsprechendes Dokument vorweisen können. Tickets für den Parkbesuch gibt es nur online, die Kassen bleiben geschlossen. Außerdem gelten in vielen Bereichen des Parks eine Maskenpflicht und Abstandsregeln.

View this post on Instagram

A post shared by Heide Park Resort (Official) (@heideparkresort)

Übernachtungen für alle Gäste wieder möglich

Wer im Heide Park übernachten möchte, kann dies ab sofort in einem Hotel tun. Das Oberverwaltungsgericht in Niedersachsen hat das Beherbergungsverbot für Touristen aus allen Bundesländern gekippt. Ab dem 28. Mai öffnet der Park auch das Camp wieder. 

Serengeti-Park Hodenhagen in Niedersachsen

Auch der Serengeti-Park Hodenhagen hat wieder komplett geöffnet. Seit dem 11. Mai dürfen Familien und andere Besucher auch die Fahrgeschäfte wieder nutzen. Zuvor war nur die Tiersafari für Besucher zugänglich. Ebenso wie im Heide Park besteht auch im Serengeti-Park für alle Besucher ab 15 Jahren eine Testpflicht. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. 

Eintritt, Ausnahmen und Co.: Das sind die Corona-Regeln im Serengeti-Park Hodenhagen

Wer möchte, kann sich auch im Eingangsbereich des Parks im Drive-in-Testzentrum testen lassen, das von 8 bis 15 Uhr geöffnet hat. Allerdings ist dafür vorab ein Termin nötig. Für Geimpfte und Genesene, die sich entsprechend ausweisen können, besteht keine Testpflicht.

In den meisten Bereichen des Parks besteht eine Maskenpflicht. Es müssen medizinische Masken getragen werden. Lediglich für Kinder von sechs bis 14 Jahren reicht eine Alltagsmaske. Zudem müssen Abstandsregeln eingehalten werden. 

Ab dem 22. Mai sind auch Übernachtungen buchbar. Umbuchungen oder Stornierungen sind bis 15 Tage vor Reiseantritt grundsätzlich kostenfrei möglich. 

View this post on Instagram

A post shared by SERENGETI-PARK HODENHAGEN 🐾 (@serengetiparkhodenhagen)

Europa-Park Rust in Baden-Württemberg

Lange wurde der Öffnungstermin des Europa-Park Rust erwartet. Jetzt steht er fest: Am 21. Mai darf der beliebte Freizeitpark bei Freiburg wieder öffnen – und zwar als Teil eines Modellprojekts. Zunächst dürften 3000 Besucher am Tag kommen, danach 10.000. So soll erst einmal ausprobiert werden, wie die neue Testpflicht funktioniert und umgesetzt wird.

Diese Regeln gelten 2021 im Europa-Park

Der Corona-Test kann wie auch in den niedersächsischen Parks im Eingangsbereich gemacht werden. Ausnahmen gibt es für Geimpfte und Genesene mit einem entsprechenden Nachweis. Für den Eintritt benötigen Besucher zudem eine tagesdatierte Online-Anmeldung als Ticket, einen Lichtbildausweis sowie eine medizinische Maske.

Übernachtungsgäste müssen für den Besuch des Europa-Park pro Zutrittstag einen gültigen Berechtigungsnachweis mitführen. Es kann gegebenenfalls nötig sein, den Corona-Test während des Aufenthalts zu erneuern, falls die 24-stündige Gültigkeit des Berechtigungsnachweises beim Zutritt in den Europa-Park abgelaufen ist. 

View this post on Instagram

A post shared by Europa-Park (@europapark)

Hansa-Park in Schleswig-Holstein

Eigentlich sollte der Hansa-Park in Sierksdorf schon am 1. April seine Tore wieder für Besucher öffnen – nun ist der Start mit zweieinhalb Monaten Verspätung am 18. Juni geplant, berichten die „Lübecker Nachrichten“.

Welche konkreten Auflagen für den Saisonstart gelten, ist noch nicht bekannt, teilte der Hansa-Park mit. Wie viele Personen auf das Gelände dürfen, wo eine Maskenpflicht gilt und wie viel Abstand einzuhalten ist, hänge von den Vorgaben des Landes ab.

Einige Dinge stehen allerdings schon fest. Auf die Besucher warten zahlreiche neue Fahrattraktionen. Es öffnen „Awildas Ausguck“ und „Awildas Abenteuerfahrt“ sowie der achte Bauabschnitt der Themenwelt „Hanse in Europa“. 

Diese Freizeitparks bleiben noch geschlossen

Noch haben nicht alle Freizeitparks in Deutschland einen Starttermin angekündigt. Denn eine mögliche Öffnung hängt in den meisten Bundesländern mit Lockerungen seitens der Corona-Schutzverordnung zusammen. Bis auf Weiteres bleiben daher geschlossen:

  • Phantasialand in Brühl, Nordrhein-Westfalen
  • Movie Park in Bottrop, Nordrhein-Westfalen
  • Holiday Park in Haßloch, Rheinland-Pfalz 
  • Legoland bei Günzburg in Bayern 
  • Playmobil Fun Park in Zirndorf, Bayern 

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen