Reisen

Immer mehr Länder öffnen sich für Reisende – 25 europäische Länder im Vergleich

Urlaub im Sommer 2021
Immer mehr Länder öffnen für Reisende – 25 europäische Länder im Vergleich

Die Corona-Zahlen gehen zurück, die Impfquoten steigen – und in vielen europäischen Ländern werden Einschränkungen nach und nach wieder aufgehoben. Das macht Hoffnung auf Reisen im Sommer – ein Überblick.

1 von 25

Zurück
Weiter

Immer mehr Länder öffnen sich für Reisende – 25 europäische Länder im Vergleich

© Picture Alliance

Bild 1 von 24 der Fotostrecke zum Klicken:  Baltische Staaten
In Estland, Lettland und Litauen wird kräftig gelockert: Die Geschäfte sind in allen drei baltischen Staaten wieder offen, die Gastronomie darf im Außenbereich unter Auflagen wieder Gäste bedienen. Auch im Kulturbereich gibt es erste Öffnungen. Wer von Deutschland oder aus anderen EU-Ländern einreist, muss sich registrieren. In Lettland und Litauen ist grundsätzlich ein negativer Corona-Test vorzuweisen, in Estland gilt dies für Einreisende aus stärker betroffenen Ländern. Deutschland zählt gegenwärtig nicht dazu – deshalb entfällt auch die zehntägige Quarantänepflicht. In Lettland und Litauen dagegen sind nur nachweislich Geimpfte und Genesene davon befreit.

Dank sinkender Corona-Infektionszahlen und steigender Impfquoten scheint Urlaub im europäischen Ausland in Reichweite. Vielerorts gelten weiterhin Einschränkungen wie ein Verbot von Kulturveranstaltungen oder anhaltende Schließungen der Innengastronomie. Für Geimpfte, Getestete und Genesene entfallen teils auch Testpflichten und Quarantäneregelungen.

Rückreisende aus Risikogebieten können sich durch einen negativen Corona-Test bei Einreise von der Quarantänepflicht befreien. Wer aus einem Hochinzidenzgebiet einreist, muss für zehn Tage in Quarantäne, kann sich davon aber nach fünf Tagen durch einen negativen Test befreien. Wurde in dem Reiseland eine gefährliche Virusvariante festgestellt, kann die Quarantäne nicht verkürzt werden.

In der Fotostrecke finden Sie eine Übersicht. Aktuelle Informationen über die ausgewiesene Risiko-, Hochrisiko- und Virusvariantengebiet finden Sie auf den Seiten des Rober Koch-Instituts: www.rki.de/DE

Immer mehr Länder öffnen sich für Reisende – 25 europäische Länder im Vergleich

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen