Reisen

Nachhaltiger Frühjahrsputz: 10 Tipps

Den Putzschrank entgiften

Nachhaltiger Frühjahrsputz: 10 Tipps

Geo-grafika – SHutterstock

Säubern Sie Ihre Wohnung immer noch mit Gift? Viele herkömmliche Putz- und Waschmittel können Allergien auslösen oder die Haut reizen. Wirkstoffe wie Tenside, Duftstoffe und Phosphate überdüngen unsere Gewässer, sind giftig oder enthalten Palmöl von Plantage auf gerodeten Regenwaldflächen. Zeit für einen Frühjahrsputz im Putzschrank! Alternativen sind die Öko-Produkte von Ecover, memo und Klar – oder die guten alten Hausmittel Zitronensäure, Essig oder Soda. Aber auch hier gilt: sparsam verwenden!

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen