Reisen

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

Städtereiseziel Manhattan
New York setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

Die Reklame für die Empire Outlets in St. George auf der Insel Staten Island vor Manhattan

Vergangenes Jahr war New York City das Epizentrum der Pandemie in den USA. Jetzt hat sich Infektionsgeschehen stabilisiert, die Restaurants sind mit vielen Outdoor-Flächen wieder geöffnet, zunächst nur 50 Prozent an Kapazität.

Wegen der Coronavirus-Pandemie erwartet die Millionenmetropole New York in diesem Jahr nur rund halb so viele Touristen wie noch 2019. Man rechne 2021 mit etwa 36,4 Millionen Besuchern, sagte Fred Dixon, Chef der New Yorker Tourismusbehörde NYC & Company, bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. Bei einem Großteil davon handele es sich um Menschen, die aus anderen Teilen der USA anreisten.

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

Drogenpolitik


Der Nächste, bitte! New York will Marihuana für Freizeitgebrauch legalisieren


Video

2019 war mit 66,6 Millionen Touristen im zehnten Jahr in Folge ein Rekord aufgestellt worden. Diese Zahl könne wohl erst 2024 wieder übertroffen werden, 2025 könne dann die 70-Millionen-Marke überschritten werden, sagte Dixon.

2020 waren nur rund 22,3 Millionen Menschen nach New York gereist, die meisten davon vor Beginn weitreichender Corona-Einschränkungen im Frühjahr. Die Tourismus-Industrie, die vor Ausbruch der Pandemie rund 400.000 Menschen beschäftigte, ist ein wichtiger Wirtschaftssektor der Metropole.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Twitter
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

New York war im vergangenen Frühjahr zu einem der Epizentren der Coronavirus-Pandemie geworden. Inzwischen hat sich das Infektionsgeschehen aber stabilisiert, und die Impfkampagne kommt schnell voran. Die Stadt investiert jetzt in eine 30 Millionen US-Dollar teure Werbekampagne, um wieder Besucher in die Stadt zu locken.

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

New York City setzt wieder auf Touristen – erwartet aber nur halb so viele Besucher wie vor Corona

12 Sehenswürdigkeiten


Spartipps für Manhattan: So kommen Sie durch New York zum Nulltarif


13
Bilder

Die Metropole sei auf dem Weg zurück aus der Krise, sagte Bürgermeister Bill de Blasio bei der Pressekonferenz. "Es gibt hier eine Widerstandsfähigkeit, ein Leben und eine Lebendigkeit, die die Stadt zurückbringen, wie nie zuvor."

Weitere Infos: www.nycgo.com

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie Auch

Schließen
Back to top button
Schließen
Schließen