Reisen

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln sind traumhaft günstig

Wir finden für dich die besten Reisedeals!

Verpasse kein Traumangebot mit unserem Newsletter.

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln sind traumhaft günstig

Den Traum von einer eigenen Privatinsel können sich nicht nur Millionäre erfüllen. (Symbolbild)

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln kannst du kaufen

Du träumst von deiner eigenen Insel? Dann kauf dir doch einfach eine! Wir stellen dir fünf Privatinseln vor, die gerade zu Schnäppchenpreisen gehandelt werden.

CS

Catharina Schulz

Kim Kardashian hatte ihre Privatinsel nur gemietet. Du aber kannst dir dein eigenes Eiland einfach kaufen! Denn um dir den Traum von himmlischer Ruhe, Abgeschiedenheit und einem Strand nur für dich allein zu erfüllen, musst du kein Superstar sein und oder super viel Geld auf der hohen Kante liegen haben.

Von 805 Privatinseln, die derzeit zum Verkauf stehen, sind 201 günstiger zu haben als eine durchschnittliche Zweizimmerwohnung in London, so die britische Digitalagentur „Evoluted“, die den weltweiten Insel-Markt nach den günstigsten Angeboten durchforstet hat. Die schönsten Schnäppchen aus der Studie präsentieren wir hier.

Howard Island

Manche zahlen 335.000 Euro (oder mehr!) für ein Eigenheim in Deutschland. Warum eigentlich? Schließlich bekommst du zum selben Preis die Privatinsel Howard Island inklusive zwei kleinen, voll ausgebauten Hütten – und garantiert ohne nervige Nachbarn drumherum. Das 0,8 Hektar große Eiland liegt nur einen Steinwurf von der Grenze zu Kanada entfernt. Besonders schön: Der exklusive Ausblick bei Sonnenauf- und -Untergang.

Kaufpreis: 395.000 US-Dollar, umgerechnet rund 335.000 Euro

Lage: Huronsee im US-Bundesstaat Michigan

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln sind traumhaft günstig

Das Haupthaus auf Howard Island ist im Preis inbegriffen und verfügt über zwei Schlafzimmer, einen Kamin, Kiefernholzmöbel und ein renoviertes Badezimmer.

Gillis Island

Eine eigene Insel für unter 100.000 Euro? Kannste haben! Besonders wenn du gern Kayaktouren unternimmst, solltest du dir Gillis Island gönnen: Der Fluss ist ein Paddel-Paradies und die Insel binnen zehn Minuten vom Festland aus zu erreichen. Aber auch das Eiland selbst bietet mit seiner Mischung aus Mischwald und Sandstrand auf knapp 4,5 Hektar viel Platz für Abenteuer in der Natur.

Kaufpreis: 110.000 US-Dollar, umgerechnet rund 93.400 Euro

Lage: Pinette River in der kanadischen Provinz Prince Edward Island

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln sind traumhaft günstig

Paddelparadies für unter 100.000 Euro: Gillis Island in Kanada.

Treasure Caye

Im kristallklaren Wasser schnorcheln, am Strand deine Hängematte aufspannen oder gleich ein kleines Häuschen errichten: auf Treasure Cay kein Problem! Bisher ist das knapp zwei Hektar große Eiland in der Karibik noch komplett unberührt. Dangriga, die nächste Stadt, ist gleichzeitig nur eine 20 minütige Bootsfahrt entfernt, sodass du dich ganz leicht mit frischem Obst oder Gemüse eindecken kannst. Nur Hummer kannst du von deiner Einkaufsliste streichen: Den fängst du ab jetzt einfach selbst im Gewässer vor deiner eigenen Insel.

Kaufpreis: 650.000 US-Dollar, umgerechnet rund 552.000 Euro

Lage: Karibisches Meer; gehört zu Belize (Mittelamerika)

Half Island

Ob dein Erspartes für ’ne Insel reicht? Für Half Island bestimmt! Die knapp 2,5 Hektar große Privatinsel im Nordatlantik ist mit umgerechnet etwa 55.000 Euro derzeit wohl die günstigste am Markt. Einsam ist es dort allerdings nicht: Den neuen Besitzer erwarten Hirsche, Seetaucher, Weißkopfseeadler, Lachse und viele andere Wildtiere. Ach, und auch der Camping-Aufsatz eines Vorgängers gehört zum Insel-Inventar. Es gilt der Grundsatz: gekauft wie gesehen.

Kaufpreis: 65.000 US-Dollar, umgerechnet rund 55.000 Euro

Lage: Kap-Breton-Inseln im Nordatlantik, gehört zu Kanada

Reif für ein Schnäppchen? Diese Privatinseln sind traumhaft günstig

Auf Half Island entdeckst du noch Schätze der Vorbesitzer …

Bensley Island

Mit Bensley Island bekommst du viel Insel für wenig Geld: knapp fünf Hektar für umgerechnet 245.000 Euro. Kiefernwäldchen und versteckte Buchten gibt’s obendrauf auch noch! Der Yachthafen ist etwa sieben Minuten entfernt, auch von den nächsten Nachbarn trennen dich ein paar Kilometer. Dafür ist es auf dem Eiland wunderbar warm: perfekt, um beim Schwimmen oder Sonnebaden die Gedanken treiben zu lassen.

Kaufpreis: 300.000 US-Dollar, umgerechnet knapp 245.000 Euro

Lage: Huronsee, Kanada

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen