Reisen

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Hier geht’s zum Valentinstags-Gewinnspiel!

Gewinne tolle Preise für Singles oder Pärchen.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Die Landschaft ist in Weiß getaucht: Deutsche Gebirge bieten Hunderte Kilometer an Skilanglaufloipen.

Ski-Ausflug in den Schnee: Deutschlands schönste Loipen

Nimm doch bei deinem nächsten Ausflug in den Schnee mal die Langlauf-Ski mit – dafür lohnen jede Menge Langlauf-Loipen. Du brauchst noch Tipps für eine Strecke? Kein Problem, wir verraten dir ein paar.

MS

Marlene Schulte-Körne

Überall in Deutschland verstecken sich Skilanglauf-Gebiete – und viele davon direkt vor deiner Haustür. Gerade nach einem plötzlichen Wintereinbruch gibt es doch kein schöneres Gefühl, als durch die frische Schneedecke zu stapfen und dabei in die traumhaft schöne Winterlandschaft zu schauen. Die Sonne funkelt dir ins Gesicht und du genießt die märchenhafte Reflexion der Schneeflocken in der Natur.

Sind deine Langlaufski auch über die letzten Jahre in den Tiefen der Garage etwas in Vergessenheit geraten oder wolltest du einfach schon immer mal eine neue Wintersportart ausprobieren? Wir verraten dir alles über die Langlauftechniken und die schönsten Loipen Deutschlands – auf ins Winterabenteuer!

Classic und Skating: Das sind die beiden Langlauftechniken

Ob Skating oder Classic, Skilanglauf ist im Nu gelernt. Zuerst einmal wird beim Skilanglauf unterschieden nach zwei Loipenarten.

Die klassische Nordic-Loipe lässt sich einfach an ihren zwei typischen parallelen Spuren erkennen, während die Skating-Loipe aus einer platt gewalzten Piste besteht. Beide Pisten sind etwa drei bis fünf Meter breit.

Für Langlaufanfänger eignet sich zum Reinkommen besonders gut die Classic-Langlauftechnik. Deine Ski werden in die gespurte Loipe gesetzt und mit einer Bewegung, die dem Nordic-Walking-Schritt und unserer normalen Gehbewegung ähnelt, kann direkt losgelaufen werden.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Wintersport im Ostallgäu: perfekte Bedingungen für Langläufer in der sportlichen Skating-Technik auf den Loipen.

Die zweite Technik verrät schon durch ihren Namen Ansätze ihrer Bewegung. Beim Skating ist der Bewegungsablauf sehr ähnlich zum Rollschuh- und Schlittschuhlaufen. Diese Technik erlaubt dir, die gesamte Breite der Loipe auszunutzen. Für zusätzlichen Speed gibst du mit den Stöcken ordentlich Gas. Aber aufgepasst: Langlaufstöcke sind länger als die klassischen Skistöcke und gerade am Anfang eine große Stolpergefahr.

Darum ist Skilanglauf in diesem Winter perfekt

Gerade mit Blick auf die Pandemie ist Skilanglauf in diesem Winter eine der Top-Wintersportarten. Zumeist kostenlos, ganztägig geöffnet und eigentlich überall möglich, bietet der Sport den perfekten Freizeitausgleich. Auch wenn es Richtung Frühling geht und die Temperaturen langsam steigen, ist die Skilanglaufsession noch lang nicht vorbei und du kannst genüsslich weiter auf Skiern deine Umgebung erkunden.

Für einen Tagesausflug in ein Gebirge in deiner Nähe zeigen wir dir, wo du die besten Loipen findest – hier kommen die sieben schönsten Langlaufgebiete Deutschlands!

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Ein Langläufer ist unterwegs auf einer Loipe in Oberjoch in Bayern.

1. Langlaufgebiet Karwendel

Auf einem 150 Kilometer langen Loipennetz kannst du im Mittenwald die Oberbayerischen Alpen entdecken. Wegen der Höhenlage auf über 900 Metern ist das Langlaufen hier besonders schneesicher – sogar weit bis in den März hinein.

Auf der offiziellen Seite der Alpenwelt Karwendel Tourismus GmbH kannst du im Vorfeld checken, welche Pisten und Loipen geöffnet sind, und deinen perfekten Ausflug planen. Die einzelnen Strecken der Gebiete Mittenwald, Krün und Walgau sind Tipps des Reise- und Abendteuerblogs „Off the Path“.

Für den Fall, dass du nach deiner Skilanglauftour immer noch nicht ausgepowert bist, wartet das Schloss Neuschwanstein ganz in der Nähe der Langlaufpisten auf dich.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Nebel und Abendsonne senken sich auf die Schneedecke und die Langlaufloipe.

2. Springe: Das nördlichste alpine Skigebiet Deutschlands

Das alpine Skigebiet Springe mit seinen drei Skipisten liegt im Nordwesten des gleichnamigen Ortes – es ist somit das nördlichste in Deutschland.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Winterwetter im Deister: Auch in Niedersachsen kann Skilanglauf betrieben werden.

Direkt am Deister kannst du als Langläufer kostenlos die Loipen benutzen. Besonders für Anfänger und Familien mit Kindern eignen sich die drei Strecken von zwei, vier und 5,6 Kilometern Länge. Besonderheit in Springe: Es ist nur der klassische Fahrstil erlaubt, da die Piste maschinell präpariert wird.

3. Schwarzwald: Beliebt für Ski-Langläufer

Auch der Schwarzwald bietet jede Menge Auswahl für Langlauffans: Auf 2000 Kilometern Strecke gibt es längere und kürzere Loipen für Anfänger und Profis. Zwei Skigebiete sind besonders empfehlenswert:

Im Skigebiet Feldberg erwarten Wintersportler 31 Loipen auf 800 bis 1400 Metern Höhe mit einer Gesamtlänge von 120 Kilometern – landschaftlich abwechslungsreich – für Langläufer.

Todtnau hat insgesamt 52 Kilometer Loipe, darunter auch eine der beliebtesten des Südschwarzwalds: den Rundkurs über die Stübenwasserspur. Langläufer finden hier auf fast 20 Kilometern sowohl leichte, flache Strecken als auch anspruchsvollere Passagen mit Anstiegen. Das landschaftliche Highlight ist der Ausblick zum Feldberg und den Alpen.

4. Die schönsten Loipen im Oberharz

Auch das höchste Gebirge Norddeutschlands bietet eine riesige Vielfalt an Streckennetzten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Über die offizielle Seite der Tourist-Information Oberharz kannst du dir bequem im Internet eine der Loipen rund um die Orte Altenau, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Schulenberg, Torfhaus und Wildemann aussuchen – perfekt angepasst an dein Langlaufniveau.

Wenn du genug vom Abendteuer Skilanglauf hast, statte doch noch dem höchsten Berg im Harz, dem Brocken, einen Besuch ab. Den Gipfel kannst du entweder ganz entspannt mit der Brockenbahn erreichen oder du wanderst zu Fuß auf den 1141 Meter hohen Berg.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Langläuferin beim Wintersport in einer Loipe in Deutschland.

5. Langlaufgebiet Thüringer Wald

Auch das Mittelgebirge Thüringer Wald zählt zu den Langlaufparadiesen Deutschlands. Auf mehr als 600 Kilometern kannst du gut 100 Loipen in der Winterlandschaft erkunden.

Auf der offiziellen Seite des Regionalverbunds Thüringer Wald erhältst du jederzeit Einsicht in die aktuellen Bedingungen und Hintergrundinformationen zu allen Loipen im Thüringer Wald. Auch abchecken: Der Thüringer Wald bietet auf ebenso vielen Wanderstrecken weitere Winterabenteuer wie zum Beispiel das Schiefergebirge mit über 400 Wanderrouten.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Der Sonne entgegen: Ein Langläufer fährt in einer Loipe im bayerischen Allgäu.

6. Langlaufparadies Bayerischer Wald

Hervorragend Wintersport treiben kann man auch im Bayerischen Wald. Das Gebirge in Bayern und Tschechien bietet 39 Langlaufloipen für dein nächstes Abendteuer.

Informationen zu der Streckenbeschaffenheit und dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad der Strecke bekommst du auf der offiziellen Seite des Wintersportgebiets-Tourismusverbandes Ostbayern.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Traumhaftes Wetter zum Skilanglaufen im Bayerischen Wald.

7. Langlaufgebiet im Allgäu: Oberstdorf

Auf 75.000 Langlaufmetern bekommst du in Oberstdorf im bayerischen Allgäu das komplette Langlauferlebnis. Von Anfängertouren bis Fortgeschrittenenpisten bietet Oberstdorf für jeden ein wahres Wintersporterlebnis. Die Streckenangebote und Beschaffenheiten findest du auf der offiziellen Website Oberstdorf.

Ski fahren in Deutschland: Die 7 schönsten Loipen für den Langlauf

Perfekte Bedingungen für Langläufer im klassischen Stil auf den Loipen rund um Wald im Unterallgäu.

Für die nordische Ski-WM 2005 wurde ein Bereich von zehn Kilometern der Strecke technisch beschneibar gemacht. Mach du dich auf in die Fußstapfen der Weltmeister!

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen