Reisen

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Zu den Deals

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Ein Bergwanderer genießt die Aussicht auf den Mont Aiguille im Vercors-Bergmassiv.

Wandern in Frankreich: 5 Ziele in den französischen Alpen

Dramatische Steilhänge, zerklüftete Bergkämme, Gletscher, Gipfel und grüne Täler: All das entdeckst du bei einer Wanderung in den französischen Alpen. Hier kommen fünf Wandergebiete für den Urlaub in Frankreich.

CS

Catharina Schulz

Du willst wandern wie Gott in Frankreich? Dann rein in die Funktionsklamotten und ab in die Alpen! Wir stellen dir fünf Wandergebiete in den französischen Alpen vor, die du dir keinesfalls entgehen lassen solltest.

1. Les Bauges, Savoie

Die Bauges sind ein Gebirgsmassiv in den nördlichen französischen Alpen – und ein Traum für Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber! In den Sommermonaten wanderst du hier durch eine grüne Oase, die von tiefen Schluchten und teilweise schroffen Felswänden durchzogen ist. Auch Kalksteinschluchten, Wasserfälle und wilde Flüsse wie den Chéran kannst du in der Gegend entdecken. Obwohl die Gipfel die 2000-Meter-Marke kaum übersteigen, gibt es hier dennoch einige anspruchsvolle, aber durchaus machbare Wanderungen.

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Blick auf Les Deserts und den Nivolet im Bauges-Massiv.

Ein Ziel, das du ansteuern solltest, ist der Mont Trélod. Von dem 2181 Meter hohen Berg aus hast du einen tollen Aus- und Überblick über zerklüftete Bergkämme. Wenn du den Aufstieg am Dorf La Compôte beginnst, wanderst du durch Wälder und begegnest unterwegs auch mal Mufflons und Gämsen.

2. Oberes Var-Tal, Col de Cayolle

Wunderschön und nahezu unberührt ist der Gebirgspass Col de Cayolle im Nationalpark Mercantour, in dessen Westen auch der Var entspringt. Im oberen Tal geht es eher ruhig zu, trotzdem bietet die Gegend etwa mit den Gorges de Daluis, einer spektuären Schlucht aus rotem Sandstein, auch so manchen Hingucker. Beliebt bei Wanderern und Wanderinnen ist die halbtägige Rundwanderung mit Blick auf drei Seen: Petite Cayolle, Lac des Garrets und Lac d’Allos.

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Der Col de la Cayolle im Nationalpark Mercantour.

Auch ein Ausflug nach Péone kommt bei vielen Besucherinnen und Besuchern gut an. Knapp 800 Menschen leben in dem Dorf, dessen Gebäude so nach an einer Felsformation erbaut sind, dass es wirkt, als seien sie mit dem Gestein verschmolzen.

3. Ubaye

Zahlreiche Wanderwege führen durch das Ubaye-Tal, und teilweise geht’s im Zickzack zum Gipfel hinauf. In der Alpenlandschaft begegnen dir Murmeltiere und Gänse. Zudem entdeckst du Ruinen alter Festungen wie das Fort de Saint-Ours, während des Zweiten Weltkriegs Schauplatz erbitterter Kämpfe, das heute, eingebettet in eine idyllische Landschaft, beim Wandern nicht nur eine Pause machen, sondern auch innehalten lässt.

Zum Angebot

Wenn du dort auf dem Weg weiterwanderst, kommst du auch noch zur Ruine der Viraysse-Kaserne und dann weiter hinauf zum 2772 Meter hoch gelegenen Gipfel des Tête de Viraysse.

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Der See von Oronaye und der Monte Oronaye bei Sonnenuntergang.

4. Haut-Giffre

Direkt hinter den Bergen von Chamonix liegt der Haut-Giffre, ein Abschnitt des Giffre-Massivs. Und wohl nur wenige Regionen bieten eine derartige Fülle an Wasserfällen und Seen. Wanderst du zum Cirque du Fer-à-Cheval, entdeckst du gleich mehrerere Wasserfälle, über die sich Abermillionen Liter Wasser in einen tiefen Gletschergraben stürzen. So bietet die 90 Meter hohe Cascade du Rouget nicht nur ein wahrhaft berauschendes Naturspektakel, sondern ist auch Ausgangspunkt einer Wanderung zu den weiteren Wasserfällen Sauffaz und Pleureuse.

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Der Cirque de Sixt-Fer-à-Cheval.

Auch das Dorf Sixt-Fer-à-Cheval solltest du dir nicht entgehen lassen. Bis zu ihrem Austritt im Jahr 2018 war die Gemeinde Mitglied der Vereinigung der schönsten Dörfer Frankreichs (Les plus beaux villages de France).

5. Vercors-Massiv

Wie eine Festung erhebt sich die Hochebene des Vercors-Massivs über die Täler. Um den besten Ausblick über die Landschaft zu erhalten, musst du eine etwa halbtägige Wanderung auf dich nehmen. Du startest ab Lans-en-Vercours, wanderst durch Wälder und an Weiden entlang bis zum Gipfelaussichtspunkt Pic Saint-Michel. 

Wandern in Frankreich: 5 Top-Ziele in den französischen Alpen

Ein Bergwanderer steht auf einem Aussichtspunkt und betrachtet das Panorama des Naturparks von Vercors.

Nachdem du wieder unten im Tal angekommen bist, kannst du einen Ausflug in spektakuläre Höhlen unternehmen. Denn in der Gegend befindet sich auch die Grotte de Bournillon mit ihrem 105 Meter hohen und 60 Meter breiten Eingang – dem größten in ganz Europa!

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen