Reisen

Wow: Vanderbilt-Hochhaus in New York bekommt Glas-Aufzug in 369 Metern!

Hier geht's zum Campervan-Gewinnspiel!

Gewinne eine Reise mit einem Campervan von McRent.

Wow: Vanderbilt-Hochhaus in New York bekommt Glas-Aufzug in 369 Metern!

So soll die neue Aussichtsplattform des One Vanderbilt aussehen – mit den gläsernen Aufzügen.

New York: Wolkenkratzer bekommt Glas-Aufzug auf 369 Metern!

Nichts für schwache Nerven: Der Wolkenkratzer One Vanderbilt in New York bekommt einen Aufzug komplett aus Glas – und zwar außen auf 369 Metern Höhe! Touristen können sich schon für eine Fahrt online anmelden.

MS

Marlene Schulte-Körne

Mit dieser spektakulären Plattform im Herzen von Manhattan will New York im Herbst die Rückkehr des Tourismus in New York feiern: Die Summit One Vanderbilt soll am 21. Oktober eröffnet werden. Und diese Attraktion hat es wahrlich in sich: Eines der höchsten Gebäude der Stadt in Midtown bekommt nämlich nicht nur eine gläserne Aussichtsplattform – sondern auch einen Aufzug, dessen Boden komplett durchsichtig ist!

One Vanderbilt: Aufzug mit Glasboden fährt 369 Meter hoch

Er soll den Namen „Ascent“ tragen und auf der Außenseite des One-Vanderbilt-Wolkenkratzers auf eine Höhe von bis zu 369 Meter fahren. Auf 324 Metern soll es außerdem Glaskästen geben. Von ihnen aus blicken die Besucher Hunderte Meter tief auf die Madison Avenue. Ein Video gibt einen Eindruck davon, wie sich die Fahrt im Aufzug anfühlen könnte: 

Neben dem Aufzug soll auch die gut 6000 Quadratmeter große Aussichtsplattform Besucher anlocken: An der Spitze des One Vanderbilt erwartet sie neben einer Bar auf der höchstgelegenen städtischen Outdoor-Wiese der Welt das Restaurant Le Pavillon. Chefkoch ist dort Daniel Boulud, der sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Wow: Vanderbilt-Hochhaus in New York bekommt Glas-Aufzug in 369 Metern!

Nichts für schwache Nerven: Die Glasaufzüge fahren Menschen auf die höchste Freiluft-Aussichtsplattform von Midtown.

Das Projekt im beziehungsweise am One-Vanderbilt-Hochhaus kostet 3,3 Milliarden Dollar, das Design stammt aus dem Büro der Star-Architekten von Snøhetta.

Die Stadt verspricht sich viel davon: „New York City wird diesen Herbst voller Energie sein, und der Summit One Vanderbilt ist ein sehr attraktives Ziel für New Yorker wie für Touristen“, teilt Fred Dixon, Präsident und CEO von NYC & Company, via Pressemitteilung mit. „Der Tourismus in der Stadt wird sich aller Voraussicht nach bald erholen. Das ist der ideale Zeitpunkt, um mit dem Summit One Vanderbilt eine ganz neue Form der Aussichtsplattform mit einem wirklich einzigartigen künstlerischen Ausdruck zu bieten.“

One Vanderbilt ist das viertgrößte Gebäude in New York

Das One Vanderbilt ist mit seinen 427 Metern hinter dem One World Trade Center (541,3 Meter), dem Central Park Tower (472,4 Meter) und der 111 West 57th Street (435,3 Meter) das vierthöchste Gebäude im Big Apple. Ende 2020 wurde der Bau bereits fertiggestellt, nun soll als i-Tüpfelchen der Aufzug Ende Oktober 2021 in Betrieb gehen. 

Für Neugierige besteht schon ab sofort die Möglichkeit, sich online für eine Besichtigung vor dem offiziellen Einweihungstermin zu registrieren.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen