Tipps & Tricks

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Das Hotel Schloss Waldeck in Hessen sieht aus, wie aus einem Mittelalter-RomanFoto: dpa picture alliance

In seiner Geschichte wurden in Deutschland Tausende Burgen und Schlösser errichtet. Viele wurden im Laufe der Jahrhunderte zerstört, doch einige haben die Wirren der Geschichte überstanden oder wurden aufwendig restauriert. In zahlreichen Schlössern und Burgen sind heute auch Hotels untergebracht. Doch welche Burghotels in Deutschland sind eine Reise Wert? TRAVELBOOK zeigt eine Auswahl, bei der für jeden etwas dabei ist.

Planen Sie aktuell, in diesem Jahr in einem dieser Hotels Urlaub zu machen, sollten Sie sich unbedingt vorher informieren, wie die Corona-Sicherheitslage vor Ort ist. Welche Einschränkungen gibt es, welche Vorkehrungen müssen getroffen werden und vor allen Dingen: Hat das Hotel Ihrer Wahl geöffnet?

Die acht schönsten Burghotels in Deutschland

  • Schlosshotel Münchhausen, Aerzen, Niedersachsen
  • Schlosshotel Hugenpoet, Essen, Nordrhein-Westfalen
  • Parkhotel Wasserburg Anholt, Isselburg, Nordrhein-Westfalen
  • Burghotel Auf Schönburg, Oberwesel, Rheinland-Pfalz
  • Schloss Eckberg, Dresden, Sachsen
  • Hotel Burg Colmberg, Colmberg, Bayern
  • Romantik Hotel Schloss Rheinfels, Sankt Goar, Rheinland-Pfalz
  • Hotel Schloss Waldeck, Waldeck, Hessen

Schlosshotel Münchhausen, Aerzen, Niedersachsen

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Das 5-Sterne Schlosshotel Münchhausen Foto: dpa picture alliance

68 Zimmer und Suiten, ein 800 Quadratmeter großer Spa-Bereich, zwei Golfplätze, einen Schlosspark sowie zwei Restaurants – eines davon mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet –  bietet das Schlosshotel Münchhausen in Niedersachsen, eines der schönsten Burghotels in Deutschland. 2004 wurde das Schloss, das aus dem Jahr 1570 stammt, vollständig saniert und renoviert. Doppelzimmer im Schloss gibt es ab 235 Euro, etwas günstiger wird es in den Apartments in der angrenzenden Kleinen Mühle, die ab 230 Euro beginnen.

Einst nächtigte im Schlosshotel Münchhausen sogar Zar Peter der Große, der besonders von dem Schlossgarten beeindruckt gewesen sein soll. Besagter Schlossgarten begeistert auch heute noch mit dem alten Baumbestand.

Schlosshotel Hugenpoet, Essen, Nordrhein-Westfalen

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Soziale Netzwerke aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Obwohl die Ursprünge dieses Wasserschlosses bis ins Mittelalter zurückreichen, stammt der heutige Bau aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Vorgänger-Schloss nämlich so stark zerstört, dass Johann Wilhelm von Nesselrode-Hugenpoet ein komplett neues bauen ließ. Mitte der 1950er-Jahre begann die Nutzung des Schlosses als Hotel, das heute 36 Zimmer und Suiten bietet. Ein Einzelzimmer gibt es ab 109 Euro pro Nacht.

Das Schlosshotel Hugenpoet steht inmitten der Unteren Kettwiger Ruhraue, am Stadtrand von Essen. Von hier aus lassen sich die anderen Städte des Ruhrgebiets aber auch Düsseldorf gut erkunden. Wer auf Industrie-Charme steht, sollte sich außerdem die Zeche Zollverein in Essen anschauen.

Parkhotel Wasserburg Anholt, Isselburg, Nordrhein-Westfalen

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Das Parkhotel Wasserburg im Münsterland begeistert auch durch seine tolle ParkanlageFoto: dpa picture alliance

Das Parkhotel Wasserburg im Münsterland zählt zweifelsohne zu einem der schönsten Burghotels Deutschlands und befindet sich heute noch im Privatbesitz der Adelsfamilie zu Salm-Salm. Eine große Parkanlage und mehrere Barockgärten bieten Tieren und Pflanzen eine Heimat und laden zum Spazieren ein. Eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück und 4-Gänge-Menü gibt es aktuell schon ab 138,50 Euro.

Besucher können während ihres Aufenthalts den Park der Wasserburg Anholt durchschreiten, den Biotopwildpark Anholter Schweiz besuchen oder sich im Museum der Wasserburg Anholt die eindrucksvolle Gemäldesammlung der Fürsten zu Salm-Salm mit bekannten flämischen, niederländischen, spanischen und italienischen Meistern anschauen.

Burghotel Auf Schönburg, Oberwesel, Rheinland-Pfalz

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Soziale Netzwerke aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Inmitten des Unesco-Weltkulturerbe-Tals Oberer Mittelrhein gelegen steht das „Burghotel auf Schönburg“, das aufgrund seiner Lage einen wunderbaren Blick auf den Rhein bietet. Ein Zimmer gibt es in der Nebensaison ab 120 Euro, in der Hauptsaison ab 140 Euro pro Nacht in der günstigsten Kategorie.

Die Geschichte der Burg Schönburg reicht, so wird vermutet, bis Anfang des 10. Jahrhunderts zurück, erstmals urkundlich erwähnt wurde sie jedoch 1149. Dass sie heute zum Teil so gut da steht, verdankt die Burg unter anderem auch dem New Yorker T. J. Oakley Rhinelande, der die Ruine Ende des 19. Jahrhunderts kaufte und restaurieren ließ. Seit den 50er-Jahren ist hier ein Hotel untergebracht.

Schloss Eckberg, Dresden, Sachsen

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Blick von der Elbe auf das Schloss Eckberg in DresdenFoto: dpa picture alliance

Einen wundervollen Blick bietet auch das Schloss Eckberg in Dresden, das aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammt und auf den Engländer Johann Souchay zurückgeht. Die Zimmer im Schloss bieten allen Komfort, den man in der 4-Sterne-Kategorie erwartet, und kosten 73 Euro aufwärts.

Das Hotel liegt mit Blick auf die Elbe, zwischen der Dresdner Altstadt und dem Stadtteil „Weißer Hirsch“. Urlaubs-Anregungen für die Hauptstadt Sachsens finden Sie hier: Die besten Reisetipps für Dresden.

Hotel Burg Colmberg, Colmberg, Bayern

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Soziale Netzwerke aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Aus dem 12. Jahrhundert stammt diese auf dem 511 Meter hohen Heuberg gelegene Burg Colmberg. Die Anfänge reichen jedoch bis ins 7. Jahrhundert zurück. Zum Burghotel wurde es in den 60er-Jahren, nachdem die aus Colmberg stammende Familie Unbehauen die Burg gekauft hatte. Eine Übernachtung gibt es ab 119 Euro, die luxuriöse Turmwächter-Suite kostet ab 425 Euro pro Nacht.

Außerhalb der mittelalterlichen Mauern wartet auf Wanderer der schöne Naturpark Frankenhöhe. Von hier aus können Wanderungen, etwa auf dem Radschmetterlings- oder dem Jakobsweg unternommen werden, und auch die beliebten mittelalterlichen Städte Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen sind nicht weit. Empfehlenswert ist auch die malerische Altstadt von Ansbach, die auch als Stadt des fränkischen Rokoko gilt.

Romantik Hotel Schloss Rheinfels, Sankt Goar, Rheinland-Pfalz

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Inmitten der historischen Burg Rheinfels befindet sich auch ein HotelFoto: dpa picture alliance

Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels ist in Teile der Ruine der historischen Burg Rheinfels integriert, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Seit 2002 gehört sie sogar zum Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Das 4-Sterne-Superior-Romantik-Hotel bietet 64 Zimmer und Suiten, sowie einen eigenen Wellnessbereich. Das günstigste Doppelzimmer gibt es ab 130 Euro pro Nacht.

Von der Burg und vom Hotel aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick über das Rheintal und auf die berühmte Loreley. Es ist der ideale Ausgangspunkt für eine Erkundungstour.

Hotel Schloss Waldeck, Waldeck, Hessen

8 Schloss- und Burghotels in Deutschland, die sich für einen Urlaub lohnen

Das Hotel Schloss Waldeck in Hessen sieht aus, wie aus einem Mittelalter-RomanFoto: dpa picture alliance

Das 4-Sterne Superior Hotel Schloss Waldeck liegt in der gleichnamigen Burg Waldeck, die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Dabei ist nicht nur ihre Historie, sondern auch ihre Lage außergewöhnlich: Sie liegt nämlich in 120 Metern Höhe auf einem Berg. Ein Doppelzimmer gibt es, inklusive Frühstück, ab 139 Euro pro Nacht.

Mehr Informationen zu der historischen Burg finden Besucher im Burg-Museum. Wer mehr Lust auf Natur hat, findet unterhalb der Burg den Naturpark Kellerwald-Edersee, den darin liegenden Kletterpark, sowie den namensgebenden, fast 30 Kilometer langen Edersee selbst.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen