Tipps & Tricks

Älteste Brauerei der Welt in Ägypten entdeckt

Älteste Brauerei der Welt in Ägypten entdeckt

Neuentdeckung in Ägypten: eine 5000 Jahre alte Bier-BrauereiFoto: The Egyptian Ministry of Antiquities/Handout via REUTERS

Ägyptische und US-amerikanische Forscher haben in Ägypten im Norden der antiken Stadt Abydos eine 5000 Jahre alte Brauerei entdeckt. Das Forschungsteam unter der Leitung von Dr. Matthew Adams von der New York University und Dr. Deborah Fishak aus Princeton vermutet, dass es sich dabei um die älteste Hochproduktionsbrauerei der Welt handelt. Wie das ägyptische Ministerium für Tourismus und Altertümer u. a. bei Facebook mitteilte, stammt die Brauerei aus der Regierungszeit Königs Narmer um 3100 v. Chr.

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Soziale Netzwerke aktivieren
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Die Forscher vermuten, dass das Bier bei Bestattungsritualen für Ägyptens Könige verwendet wurde. Grund für die Annahme seien Hinweise auf die Verwendung von Bier bei Opferriten, die man bei anderen Ausgrabungen in ähnlichen Einrichtungen fand. Laut Forschungsleiter Adams hätten in der Brauerei 22.400 Liter Bier gleichzeitig produziert werden können.

Die Brauerei, die das Forscherteam in Ägypten entdeckte, ist in acht jeweils 20 Meter lange und 2,5 Meter breite Bereiche aufgeteilt. In jedem dieser Bereiche fanden die Archäologen 40 Tontöpfe. In diesen wurden Gemische aus Getreide und Wasser erhitzt, sagte Mostafa Waziry, Generalsekretär des Obersten Rates für Altertümer in Ägypten.

Abydos – Fundort der Brauerei in Ägypten

Entdeckt wurde die Brauerei im Norden der altägyptischen Stadt Abydos. Abydos ist eine archäologische Ausgrabungsstätte in der Nähe von Sohag am Westufer des Nils. Sie liegt rund 160 Kilometer nördlich von Luxor und gut 500 Kilometer von Kairo entfernt. Abydos gilt als eine der bedeutendsten Nekropolen im alten Ägypten und wichtigster Kultort des ägyptischen Totengottes Osiris.

Übrigens erwähnten britische Archäologen die Brauerei schon Anfang des 20. Jahrhunderts. Ihr genauer Standort wurde damals aber nicht ausgemacht.

Tourismus in Ägypten – die aktuelle Lage

Ägyptens antike Stätten wie die Pyramiden von Gizeh, das Tal der Könige oder Luxor haben seit jeher Touristen in ihren Bann gezogen. Doch politische Konflikte legten den Tourismus in jüngerer Vergangenheit größtenteils lahm. Erst 2019 verzeichnete Ägypten wieder einen Zuwachs an Buchungen. Mit Beginn der Corona-Pandemie 2020 brach der Tourismus im Land jedoch erneut ein.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen