Tipps & Tricks

Die längste Strecke der Welt, die man mit dem Zug zurücklegen kann

Die längste Strecke der Welt, die man mit dem Zug zurücklegen kann

Eine Teilstrecke der längsten möglichen Zugverbindung der Welt ist die Fahrt von Moskau nach Peking: Mit der berühmten transsibirischen Eisenbahn geht es durch Sibirien und die Mongolei.Foto: Getty Images

Vom Süden Portugals mit Stopps in Frankreich, Russland, China, Laos, Thailand, Malaysia nach Singapur mit dem Zug? Wer ausreichend Zeit hat, für den ist die klimaschonende Reise möglich und wohl ein ganz besonderes Abenteuer. Natürlich handelt es sich bei der längsten Zugverbindung der Welt nicht um eine Direktverbindung. Doch die Zwischenstopps auf dem europäischen oder asiatischen Kontinent müssen trotzdem kein aufhaltendes Übel sein, sondern können den Mega-Trip durch spannende Kurzaufenthalte noch bereichern.

Anzeige

Die längste Strecke der Welt, die man mit dem Zug zurücklegen kann

Die Gold Card inkl. 1 kostenfreien Zusatzkarte

HIER BEANTRAGEN American Express

Verbindung von Laos und China macht längste Zugverbindung der Welt möglich

Anfang Dezember 2021 hat China die erste Teilstrecke der „Neuen Seidenstraße“ durch Südoastasien eröffnet. Nach fünf Jahren Bauzeit wurde der rund 400 Kilometer lange Streckenabschnitt zwischen der laotischen Hauptstadt Vientiane und der chinesischen Stadt Kunming fertiggestellt: Über den Grenzbahnhof Boten werden Vientiane und Kunming über 242 Tunnel und Brücken durch bergiges Terrain verbunden, wie die „Tagesschau“ berichtete.

Laos, der einzige Binnenstaat Südostasiens, hatte zuvor kein Eisenbahnnetz. Die Anbindung von China an Laos ermöglicht nun die wohl längste Zugverbindung der Welt, wie die britische „Daily Mail“ berichtet: von Lagos im Süden Portugals bis nach Singapur.

Von Lagos bis nach Singapur

Start der Rekordreise ist Lagos an der Algarve im Süden Portugals. Weiter geht es über das französische Hendaye im Baskenland und über Paris nach Moskau. Mit der berühmten Transsibirischen Eisenbahn fahren die Abenteurer bis nach Peking. Kurzer Zwischenstopp in Kunming – der Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan – und weiter geht die Reise in die laotische Hauptstadt Vientiane. Über das thailändische Bangkok und die drei malaysischen Städte Padang Besar, Penang und Kuala Lumpur erreicht man schlussendlich nach mindestens 3-wöchiger Reisedauer Singapur.

Die längste Strecke der Welt, die man mit dem Zug zurücklegen kann

Mindestens drei Wochen dauert es, die längste Bahnstrecke der Welt zu fahren

Auf der Route müssen Reisende in Lissabon, Madrid und Paris jeweils einmal und in Moskau und Peking zweimal übernachten, um die weiteren Anschlusszüge zu bekommen. Bei fünf so spannenden Hauptstädten sind diese Stopps aber wohl eher als eine Bereicherung zu sehen. Allerdings ist die Reiseplanung dadurch noch einmal aufwändiger, da auch die Hotels gebucht werden müssen.

Die längste Strecke der Welt, die man mit dem Zug zurücklegen kann

Die Kosten für eine Fahrt auf der längsten Bahnstrecke der Welt belaufen sich laut „Daily Mail“ auf etwa 1200 Euro. Für eine Fahrt wohlgemerkt.

Quellen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Schließen
Schließen